Gemeinderatssitzung 12.3.2020 / 19:00 Uhr

TAGESORDNUNG:

1.:  Genehmigung der Tagesordnung der öffentlichen Sitzung

2.:  Genehmigung der Niederschrift der öffentlichen Sitzung v. 13.2.2020

3.:  Jahresrechnung 2019

4.:  Haushaltssatzung und Haushaltsplan 2020

5.:  Fortschreibung des Konsolidierungskonzeptes 2019/2020

6.:  Stabilisierungshilfe 2019

7.:  Bekanntgaben, Anfragen, Sonstiges

 

Anschließend nichtöffentliche Sitzung!

 

 

Sitzungsnotizen

zu 3:  die Jahresrechnung für 2019 wird durch die Kämmerin, Frau Stöhr, erläutert. Die Beschlussfassung dazu erfolgt in der nächsten Sitzung;

zu 4:  die Haushaltssatzung mit dem Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2020 wird vom Gemeinderat einstimmig beschlossen.

Der Verwaltungshaushalt schließt in den Einnahmen und Ausgaben mit 2.058.300 €
und der Vermögenshaushalt in den Einnahmen und Ausgaben mit        1.905.000 €
ab.

Hier die wichtigsten Zahlen:

VERWALTUNGSHAUSHALT
Einnahmen: Ausgaben:
Grundsteuer A 13000 € Personalausgaben 251650 €
Grundsteuer B 103000 € Gebäudeunterhalt 121150 €
Gewerbesteuer 90000 € Verw.- u. Betr.-Aufwend. 317600 €
Eink.-Steueranteil 640000 € Zuweisungen u. Zuschüsse 328800 €
Ums.-Steuerbet. 32000 € Zinsausgaben 66500 €
Hundesteuer 3000 € Gewerbesteuerumlage 15000 €
Schlüsselzuweisungen 454000 € Kreisumlage 540000 €
Sonst. Zuweisungen 50000 € VGem.-Umlage 256000 €
Benutzungsgebühren 222400 € Zuführung zum Verm.-Haushalt 161100 €
Miet-u. Pachteinn. 47000 €    
Sonst. Einnahmen 25800 €    
Zuweisungen f. lfd. Zwecke 203400 €      
Konzessionsabgabe 27000 €    

 

VERMÖGENSHAUSHALT
Einnahmen: Ausgaben:
Zuführung vom Verw.-Haushalt 161100 € Vermögenserwerb 15000 €
Entnahme aus allg. Rücklage 200500 € Hochbaumaßnahmen

1700000 €

Beiträge 4000 € Tiefbaumaßnahmen 25000 €
Zuweisungen 859400 € Tilgungsausgaben 155000 €
Kreditaufnahme 680000 € Zuweisungen f. Investitionen 10000 €

zu 5:  das Konsolidierungskonzept wurde fortgeschrieben und ohne Gegenstimmen beschlossen;

zu 6:  die Gewährung der Stabilisierungshilfe für die kommenden Jahre wurde an erweiterte Bedingungen geknüpft. Beschluß: der Bürgermeister soll deswegen ein Gespräch mit der Rechtsaufsicht im Landratsamt führen;

zu 7:  aus nichtöffentlicher Sitzung wird bekannt gegeben:#

Vergabe Malerarbeiten Rathausneubau: an Fa. Grießhammer, Weißenstadt
Vergabe Bodenbeläge Rathausneubau: an Fa. Hermes, Schwarzhofen
Kau8f eines neuen PC's für die Kläranlage: Fa. Bechert, Bayreuth

 

Mitglied werden


FÜR UNS IN BERLIN

 

FÜR UNS IM LANDTAG

 

MEHR AUS BAYERN

http://www.natascha-kohnen.de

Natascha Kohnen
Landesvorsitzende

http://www.uli-groetsch.de

Uli Grötsch
Generalsekretär

Login

L O G I N